Slide

GSM Finanzplanung AG | Ersteiner Straße 20 | 79346 Endingen |  07642 40840

Bildunterschrift:

Jürgen Gießler, GSM-Vorstandsvorsitzender (rechts) überreichte mit seinem Team an den Kindergarten Maria Quell einen Scheck über 500 Euro.

Foto: Martin Bos

Auftakt der GSM AG – Aktion „Endinger spenden für Endinger“

500 Euro für einen Baum im Kindergarten Maria Quell

Endingen (bos). Anlässlich ihres 25-jährigen Firmenjubiläums hat das Endinger Unternehmen GSM Finanzplanung AG am vergangenen Donnerstag einen Spendenmarathon unter dem Slogan „Endinger spenden für Endinger“ gestartet. Schirmherr dieser Aktion ist Bürgermeister Tobias Metz.

Jürgen Gießler, Vorstandsvorsitzender der GSM Finanzplanung AG, erklärte, dass die Firma in diesem Jahr ihr 25-jähriges Firmenjubiläum feiert. „Wir hatten für die Feierlichkeiten einen Etat, sind dann aber zu dem Entschluss gekommen, das Geld lieber vor Ort zu spenden.“ Anstelle einer großen Spende an eine einzige Einrichtung habe man den Gesamtbetrag durch zwölf geteilt, um bis Februar 2020 monatlich verschiedenen Einrichtungen jeweils 500 Euro im Rahmen der hierfür ins Leben gerufenen Aktion „Endinger spenden für Endinger“ zukommen lassen zu können. Als Schirmherr der Aktion wurde Bürgermeister Tobias Metz gewonnen. „Als Bürgermeister weiß Herr Metz genau, wo in Endingen die Bedürftigkeit groß ist“, so Gießler. Am vergangenen Donnerstag durfte sich der Kindergarten Maria Quell als Erstes über den Scheck freuen. Leiterin Ursula Heiming und eine Kindergruppe veranschaulichten den Besuchern von GSM und Bürgermeister Metz mittels eines selbst gestalteten Plakates anschaulich, wie die 500 Euro eingesetzt werden sollen: Ein neuer, Schatten spendender Baum für den Außenspielbereich soll angeschafft werden. „Wir mussten leider einen 80 Jahre alten Baum an dieser Stelle fällen lassen, da der Pilzbefall enorm war“, erklärte Heiming. Ohne die Spende von GSM hätte man wohl auf den Spielzeugetat für die Neuanschaffung zurückgreifen müssen. Auch Bürgermeister Metz dankte Gießler und seinem Team für die Spende im Namen der Stadt. Er freue sich sehr, das GSM jeden Monat einer anderen Einrichtung in Endingen, seinen Winzerdörfern und Forchheim eine Spende zugute kommen lasse. „Da bin ich gerne Schirmherr. Die Aktion zeugt auch wieder von dem typischen Endinger Gemeinschaftssinn.“ Die 1994 in Endingen als KG gegründete GSM Finanzplanung AG bietet umfassende Investitionsmöglichkeiten von liquidem sowie illiquidem Vermögen und unterstützt darüber hinaus die Vermittlung von individuell auf den Kunden abgestimmten Vorsorgeprodukten, Finanzierungen, Geld- und Altersvorsorgeanlagen.